IG Historische Einsatzfahrzeuge

Diensträder Hercules und Wanderer

Dienstrad Hercules
Dienstrad Wanderer

Fahrräder, gleich welcher Produktion, gehörten zu den ersten Fortbewegungsmitteln der Angehörigen der Deutschen Volkspolizei. In den Dienstausweisen wurde vermerkt "Er ist berechtigt ein Fahrrad zu benutzen und auch während der Sperrzeit seinen Dienst auszuüben."

Fahrrad Hercules

Das Fahrrad Hercules wurde hergestellt in der Nürnberger Velozipedfabrik Hercules, später "Hercules AG" Nürnberg. Die Fahrradproduktion wurde 1939 beendet. Das Dienstrad befindet sich derzeit im Fahrzeugbestand des Polizeihistorischen Museum Schönfeld und ist eine Leihgabe von Herrn Gerd Käppler, Olbernhau OT Dörnthal.

Fahrrad Wanderer

Das Fahrrad Wanderer wurde hergestellt in der Wanderer Werke AG Chemnitz "Wanderer Fahrrad Werke Chemnitz-Schönau" vormals Winkelhofer & Jänicke. Dieser Produktionsstandort existierte bis 1945, dannach wurde die Fahrradproduktion eingestellt. Das Dienstrad befindet sich derzeit im Fahrzeugbestand des Polizeihistorischen Museum Schönfeld und ist eine Leihgabe von Herrn Reiner Mattheß, Stadt Sayda.