IG Historische Einsatzfahrzeuge

Platz- und Veranstaltungsordnung

Die Interessengemeinschaft Historische Einsatzfahrzeuge begrüßt Sie recht herzlich zum fünften Treffen historischer Einsatzfahrzeuge. Im Interesse Aller bitten wir, die folgenden Hinweise und Bestimmungen einzuhalten.

01. Den Anweisungen des Veranstalters sowie den eingesetzten Ordnungskräften ist unbedingt Folge zu leisten.

02. Gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht ist von allen Teilnehmern und Besuchern ausdrücklich gefordert.

03. Mit dem Betreten bzw. Befahren des Veranstaltungsgeländes erklärt sich jeder Besucher und jeder Teilnehmer mit der Platz- und Veranstaltungsordnung einverstanden.

04. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände sind die Bestimmungen der StVO bindend. Bei notwendigen Fahrzeugbewegungen ist die Schrittgeschwindigkeit einzuhalten. Es gilt für Fahrzeugführer die 0,0 Promille Grenze, dieses gilt auch für Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Fahrzeugführer müssen im Besitz eines dem Fahrzeug entsprechenden Führerscheins sein.

05. Bei Unfällen oder sonstigen Schäden gilt das Verursacherprinzip. Der Veranstalter ist von sämtlichen Regress- oder Schadenersatzansprüchen ausgeschlossen. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bei Diebstahl oder Sachbeschädigung.

06. Alle Besucher und Teilnehmer werden gebeten, selbständig auf die Sicherheit und Ordnung zu achten. Offene Feuerstellen sind nicht erlaubt. Abfall ist in den bereitgestellten Tonnen zu entsorgen. Im Interesse aller sind die sanitären Einrichtungen sauber zu halten.

07. Bei medizinischen Notfällen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter oder rufen im Notfall die 112 und informieren dann den Veranstalter.

08. Es ist verboten, Hieb-, Stich-, Wurf- oder Schusswaffen mit sich zu führen oder für jedermann sichtbar auszulegen. Der Veranstalter verweist ausdrücklich darauf, dass nach den Bestimmungen des Waffengesetzes auch s.g. Anscheinswaffen verboten sind.

09. Es ist ausdrücklich verboten, innerhalb das Veranstaltungsgeländes Uniformen, Symbole, Fahnen etc. zu tragen, zu zeigen, zu verkaufen, auszustellen, welche den Straftatbestand der §§ 86, 86a StGB erfüllen.

10. Bei festgestellten Zuwiderhandlungen gegen die bestehende Ordnung erfolgt ein Platzverweis. Unbeschadet dessen, zieht die begangene Fehlhandlung straf- und / oder zivilrechtliche Ansprüche nach sich.

11. Das Fahren außerhalb des Veranstaltungsgeländes mit Fahrzeugen, die nicht den Vorschriften der StVZO entsprechen, ist untersagt.

22.11.2017

21. Mai
Aktuelles
Pfingstmontag

Bild des Jahres 2018

Treffen der Straßenbahnen

in Leipzig am 14.04.2018

14.04.2018IGHE

6. Treffen Historischer Einsatzfahrzeuge


Am 17.08.2019 findet das 6. Treffen Historischer Einsatzfahrzeuge in Olbernhau in Sachsen statt.

>> weitere Informationen